Großer Wirbel wegen Moschee Schließungen

murtaza_ali / Pixabay

Update: Laut Kronen Zeitung soll Erdogan toben.
Hier mehr dazu

Atib soll zugegeben haben, von der Türkei finanziert zu werden.

Übrigens: Die Opposition soll geschlossen hinter dieser Aktion der Regierung stehen. Die Opposition lobt dass erste Mal die Regierung.

Die Regierung hat wieder einmal beschlossen. Moscheen zu schließen, Imame aus dem Land zu bringen. Natürlich samt Familien.

Innenminister Kickl: “Die Moscheen der Grauen Wölfe und atib sollen geschlossen werden. Von der Ausweisung sind rund 150 Leute betroffen”.

Sie machen die Rechnung wieder einmal ohne Wirt. Es wird sich bereits jetzt quergestellt. Und es werden alle Rechtsmittel noch ausgeschöpft.

Der Widerstand wächst bereits. Vor allem von den GRÜNEN. Die Opposition hat sogar lobende Worte für die Regierung.

Reimon: Moscheenschließung ist Wahlhilfe für Erdogan

Schwarzblau unterstützt Erdogan bei Präsidentenwahl

Die Regierung kündigte heute Früh an sieben Moscheen zu schließen und islamistische Imame auszuweisen. Der Zeitpunkt dieser Entscheidung ist nicht zufällig gewählt worden.

Michel Reimon, Co-Delegationsleiter der Grünen im Europaparlament, sagt: “Islamistische Moscheen zu schließen kann richtig sein, wenn man Islamismus schwächen will. Aber: Seit gestern sind in den türkischen Konsulaten in Österreich als Wahllokale für die Präsidentenwahl offen. Für viele türkische Wahlberechtigten ist das nun erst recht eine Motivation Recep Tayyip Erdoğan zu wählen. Schwarzblau hat den Zeitpunkt der Verkündung mit Absicht gewählt, denn Bundeskanzler Kurz braucht einen starken türkischen Präsidenten als Feindbild für seine Anti-Islam-Kampagne.”

Das schreibt die Kronen Zeitung

oe24

Kurier

Standard

Mit einem Klick, auf einen Blick. Ihr Service von Zeit im Blick.

Quelle