Herr Brezina: „Was haben Sie mit der Bibel gemacht“?

stempow / Pixabay License

„Herr Brezina, was haben Sie mit der Bibel gemacht“?

Bei dieser Frage musste ich schmunzeln: Stellte mir Apostel Paulus vor, was der wohl zu Thomas Brezina sagen würde?

Krone: „Herr Brezina, was haben Sie mit der Bibel gemacht“?

Paulus, der sich als Apostel sah und streng und patriarchalisch!

Brezina, der mit einem Mann verheiratet ist! Und jetzt die Bibel umgeschrieben hat, bzw. einen ganz anderen Inhalt.

Thomas Brezina schreibt die Bibel neu

Quelle, Zitat Heute: „Die Bibel in Reimen“ ist das neueste Werk des für Kinderromane bekannten Autors Thomas Brezina. „Immer wieder erzählten mir Eltern, dass sie mit ihren Kindern die Bibel lesen wollen, aber dabei auf Fragen stoßen, die sie nicht beantworten können“, sagte Brezina gegenüber „News“. Dem Autor ging es hierbei um die Herausforderung. Die Reimform zwinge den Autor, auf das Wesentliche zu kommen und es so bildhaft wie möglich auszudrücken, so Brezina.

Würde Brezina Apostel Paulus auch hier mit ins Boot nehmen können?

Nun es bleibt wohl bei der Frage: Doch in der heutigen Sonntagsgeschichte in der Krone Bunt, geht es um ziemlich beste Freunde im Glauben.

Und der Glaube kam ja durch Apostel Paulus, durch ihn war es möglich diese Kirche, diese Bibel auch bei uns zu erbauen. Paulus ist ein Mitschöpfer unseres Glaubens. Was sagen da die alt Gläubigen, wenn ein Mann der mit einem Mann verheiratet ist, die Bibel neu schreibt und neu bewertet?