Knalleffekt im Grasser Prozess

PublicDomainPictures / Pixabay

Alle Tagesmedien berichten bereits darüber.

Grasser soll über 2 Millionen bekommen haben!
Doch wo ist diese Summe jetzt?

Grasser-Anwalt: „Verbessern tut’s die Situation nicht“
Hocheggers Teilgeständnis sorgte bei Manfred Ainedter, Verteidiger des Erstangeklagten Karl-Heinz Grasser, naturgemäß für wenig Freude. „Ich bin überrascht und verwundert. Hochegger glaubt, sich durch eine Unwahrheit seine Position verbessern zu müssen“, so Ainedter. Auf die Frage, wie nun die Verteidigung auf das Teilgeständnis reagieren wird, meinte er nach der Verhandlung vor Journalisten: „Man wird sich damit auseinandersetzen müssen. Verbessern tut es die Situation nicht, das ist klar.“

Kann Hochegger diese Aussage auch beweisen?

Geld, Geld, Geld.
Schmutzig, Schmutziger, am Schmutzigsten.

Hier der Bericht der Kronen Zeitung

oe24