Maischberger: Der erste Bundeskanzler mit Studentenausweis

Bundespräsident Alexander Van der Bellen gelobt am am 18. 12. 2017 den neuen Bundeskanzler Sebastian Kurz an. | Foto: Peter LECHNER/HBF / © u. zvg. 2017 Österreichische Präsidentschaftskanzlei
Bundespräsident Alexander Van der Bellen gelobt Bundeskanzler Sebastian Kurz an. | Foto: Peter LECHNER/HBF / © u. zvg. Österreichische Präsidentschaftskanzlei

„Herr Kurz, sie sind der erste Bundeskanzler Österreich mit Studenten- ausweis“!

Das sagte man bei der Sendung Maischberger: Sie haben keinen Abschluss irgend einer Bildungsrichtung, die Partei hat sie gepuscht, dass einzige was sie haben.

  • Staatssekretär
  • Außenminister
  • Und nun vom Volk hoch gepuscht

Da sieht man, wie sich das Volk irren kann, dachten sich da sicher viele.

NEOS sprechen mittlerweile von einer Regierung die gefährliche Drohungen ausspricht. Die Deutschen sagen: „Wir haben einen Kanzler ohne Bildung“!

Er hat halt bei Strolz Retorik gelernt.
Bei der ÖVP die „Falschheit und Verschlagenheit“!

Und jetzt werden die Österreicher diese Partei noch mehr stärken mit einer Mikl Leitner.

Kurz hat auch unter den heutigen Finanzminister in der Versicherungs Branche gearbeitet.