Niemand ist „normal“ – was ist normal?

DCG_MAK / Pixabay License

Die Norm, keiner kann in der Norm leben, warum? Weil jeder seine einzigartige Geschichte hat. Lebensgeschichte.

Jeder hat seine Ecken und Kanten: Und so mancher hat tatsächlich Leichen im Keller.

Wir haben alle Anteile von allem. Von Seiten die uns selbst nicht bewusst sind ganz abgesehen.

Für jeden drückt Norm etwas anderes aus: Man muss Situationen erkennen, in dem man diese direkt ansieht. Und mit ihnen arbeitet.

Genau dies sollte man Fachleuten überlassen, nur viele haben ihre eigenen Ticks, wie auch hier beschrieben.