Polizisten retten Jugendlichen

Betrunkene kommen auf die blödesten und gefährlichsten Ideen...
Foto: Pixabay Betrunkene kommen auf die blödesten und gefährlichsten Ideen...

Im Zuge des Überwachungsdienstes bei einer Ballveranstaltung im Veranstaltungszentrum St. Pölten konnten zwei Beamte der Polizeiinspektion Spratzern wahrnehmen, wie ein Jugendlicher in den Gängen des Obergeschosses zum Absperrgeländer lief, dieses überkletterte und sich ca. 5 Meter in das Eingangsfoyer fallen lassen wollte.

Als der offensichtlich alkoholisierte Jugendliche das Geländer überklettert hatte und sich bereits fallen ließ, konnte ein Beamter gerade noch eine Hand ergreifen und den jungen Mann festhalten. Eine sich in der Nähe befindliche Ballbesucherin ergriff die andere Hand und so konnte der Bursche gerade noch festgehalten werden. Unmittelbar danach kam der zweite Polizist zur Hilfe und ergriff den Mann am Hosenbund. Gemeinsam konnte dieser dann wieder über das Geländer gehievt werden.

Durch das rasche Erkennen der Situation und Handeln der Polizisten konnte nicht nur dem Mann mit großer Wahrscheinlichkeit das Leben gerettet werden, sondern es wurden auch zahlreiche andere Ballbesucher, welche sich unmittelbar unter dem Geländer im Foyer aufhielten, vor schweren Verletzungen bewahrt.

Quelle