Sind die GRÜNEN noch zu retten?

geralt / Pixabay

Was für Aussagen treffen diese gegen Österreicher?

Immer wieder fallen GRÜNE besonders damit auf, sie stellen sich gegen Österreich.

Wie jetzt folgende Facebook Meldung zeigte.

Grüne auf Facebook: „Österreich, du Arsch!“

Mit Wortmeldungen wie dieser wird ein Comeback der Grünen nicht wirklich einfacher:

Vor ihrem Abflug zu einem Malta-Urlaub richtet die Wiener Grün-Politikerin Negar L. Roubani auf Facebook unserem Heimatland aus, dass es „eine Woche Zeit hat, um eine nettere Version“ zu werden. Betitelt ist der Zweizeiler mit „Tschüss Österreich, du Arsch!“ Roubani zeigte sich auf ihrem Social-Media-Account auch gern als Wahlhelferin von Alexander van der Bellen.

Wir werden sehen, wie dies die Wähler in einigen Monaten gutieren werden.

Der nächste Vorfall in einer Serie von viel diskutierten Ausrastern grüner Politiker auf Social-Media-Plattformen: Nach Sigi Maurers Stinkefinger nach ihrem Abgang nach der Nationalratswahl und Albert Steinhausers Beschimpfung einer Ex-Parteifreundin kurz nach der Kärnten-Wahl (krone.at berichtete) liefert nun die nächste Politikerin der Grünen eine befremdliche Facebook-Aktion.

Hier mehr dazu