Verkehrsunfall – Auto stürzte in Fluss

Unsplash / Pixabay

Ein 53-jähriger Mann lenkte am 05.02.2016 gegen 01.30 Uhr den PKW der Marke Seat auf der B25 von Scheibbs kommend in Fahrtrichtung Gaming.
Auf Höhe StrKm 29,800 kam der Lenker mit seinem Fahrzeug auf Grund eines Ausweichmanövers (unbekanntes Tier querte die Fahrbahn) und in weiterer Folge durch die vorherrschende Straßenglätte links von der Fahrbahn ab.
Als der Lenker die Kontrolle über sein Fzg verlor, schlitterte er mit dem PKW, anhand der Reifenspuren ersichtlich, ca. 60m quer über die Fahrbahn, den dort befindlichen Parkplatz, die angrenzende Uferböschung und kam danach mit dem Fahrzeug in der Erlauf zum Stillstand.
Da das Fahrzeug nicht zur Gänze in der Erlauf versank, konnte sich der Lenker durch Einschlagen des Fensters der Beifahrertür aus dem Fahrzeug und an das Ufer retten.
Der Verunfallte verständigte selbständig die Einsatzkräfte. Der Lenker erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und suchte nach der Fahrzeugbergung selbständig das Krankenhaus Scheibbs auf.

Quelle