14 jähriger erstach Mutter

GoodManPL / Pixabay

Sie wohnten in der Buckligen Welt, Bezirk Wiener Neustadt.
Der Vater und Ehemann ist vor 8 Jahren verstorben.

Es sind Schulferien, da denkt man an Urlaub, aber nicht an Mord der eigenen Mutter.

Es soll ein Streit gewesen sein, da packte der 14 jährige ein Messer und erstach seine Mutter.

Bursche laut Bürgermeister unauffällig

Der 14-Jährige, der am Montag seine Mutter erstochen haben soll, war bisher unauffällig, sagte der Bürgermeister von Kirchschlag in der Buckligen Welt, Josef Freiler, im Gespräch mit der APA. Er habe nicht wirklich Kontakt zu der alleinerziehenden Frau und deren Sohn gehabt, aber ihm sei auch nichts zu Ohren gekommen, auch aus der Schule nicht.

Er sei sehr überrascht und schockiert, so Freiler. Die 55-jährige Einheimische hat mit ihrem Sohn in einer Wohnung gelebt. Der Vater des Burschen soll schon vor Jahren gestorben sein.

Hier der ganze Artikel

Mutter erstochen: Sohn (14) in Haft!

Den Buben erwartet eine Jugendstrafe, die unter 10 Jahre sein wird. Maximal 5 bis 7 Jahre.

Plötzlich hat er durchgedreht!