21-jähriger irischen Student tot im Donaukanal gefunden

Pressemeldungen aus Landespolizeidirektion und Innenministerium | © LPD/BMI/zib
Pressemeldungen aus Landespolizeidirektion und Innenministerium | © LPD/BMI/zib

Am 26.01.2018 um 14:30 Uhr fanden Einsatztaucher des Einsatzkommandos Cobra im Donaukanal im Bereich der Freda-Meissner-Blau-Promenade eine männliche Leiche. Eine polizeiliche Kommissionierung ergab, dass es sich beim Verstorbenen um jenen 21-jährigen irischen Studenten handelt, der seit 19.01.2018 abgängig war. Der Mann war gemeinsam mit zwei Freunden in der Wiener Innenstadt unterwegs, wobei diese ihn gegen 2 Uhr morgens zuletzt gesehen hatten, danach verlief sich seine Spur. Eine gerichtliche Obduktion soll nun Klarheit über die Todesursache bringen.

Quelle