Alois Stöger wird neuer Sozialminister

Hundstorfer kandidiert ja 2016 für die Hofburg.

Alois Stöger jetzt Infrastruktur folgt ihm dann als SOZIALMINISTER NACH.

Für Stöger ein enormer Aufstieg und ein Wahnsinns-Job – er muss dann die Pensionsreform stemmen.

Sonja Steßl soll Stögers Nachfolgerin werden. Sie soll die neue Digital-Offensive der Regierung – als junges Aushängeschild der SPÖ – repräsentieren.

Gegen Steßl gibt es noch parteiinterne Bedenken – Motto: zu jung. Die Steßl-Skeptiker hätten lieber Klubobmann Andreas Schieder in diesem – mit ÖBB und Asfinag – schwer führbaren Ressort.

Auf der Abschussrampe steht Verteidigungsminister Klug. In der SPÖ-Spitze wird überlegt, den völlig entnervten Klug gegen den burgenländischen Polizeidirektor Hans Peter Doskozil zu tauschen. Doskozil wurde mit seiner perfekten Abwicklung des Flüchtlingsansturms in Nickelsdorf zum Medien-Star, gilt als größte Hoffnung der SPÖ in der Exekutive und als Niessl-Vertrauter.

Quelle