Angriff auf Polizisten bei Nachbarschaftsstreit

Pressemeldungen aus Landespolizeidirektion und Innenministerium | © LPD/BMI/zib
Pressemeldungen aus Landespolizeidirektion und Innenministerium | © LPD/BMI/zib

Sachverhalt: Gestern Abend kam es zu einem Polizeieinsatz wegen eines Streites in einem Wohnhaus.
Im Zuge der Erstintervention zeigte sich eine Beteiligte (34, Stbg: Österreich) auch gegenüber den Polizisten aggressiv.
Als gegen die Frau die Festnahme aufgrund ihres Verhaltens ausgesprochen wurde, attackierte sie die Beamten mit Fußtritten und Bissen.
Durch die körperlichen Attacken wurde ein Polizist verletzt.
Die 34-Jährige befindet sich in Haft, sie wurde mehrfach angezeigt.

Dieser Artikel könnte auch interessieren:

Schimpfen, beleidigen, spucken: Wenn der Kunde im Geschäft auszuckt

Quelle