Anwalt in Österreich verurteilt, weil er kostenlos armen Menschen hilft

Am 22. September 2020 wurde Rechtsanwalt Dr. Anton Schäfer vom Disziplinarrat der Vorarlberger Rechtsanwaltskammer bestraft, weil er zwischen 2014 und 2017 in zumindest 156 Fällen (tatsächlich waren es über 400) arme Menschen kostenlos und ehrenamtlich vor Verwaltungsbehörden in Österreich vertreten und mit Rechtsrat geholfen hat.

Angezeigt wurde er von der Bezirkshauptmannschaft in Bludenz und der Landespolizeidirektion in Vorarlberg.

Die Disziplinarentscheidung wurde RA Schäfer am 24. Dezember 2020 ausgehändigt. Ein Weihnachtsgeschenk?

Erst 2019 hatte Mag. Ronald Frühwirth seine langjährige Tätigkeit in Österreich als Rechtsanwalt für arme Menschen aufgegeben, “weil er nicht mehr ständig mit dem Kopf gegen die Wand rennen will”, er “will nicht mehr Teil dieses Systems sein.” (in Bezug auf die Behörden und Gerichte in Österreich bei der negativen Beurteilung von Asylanträgen)

Das ist die Realität in Österreich

Quelle