Arzt behandelt Patienten ohne Impfung nicht

Foto: KitzD66 / Pixabay License

Wenn diese Meldung stimmt, ist die Freiheit endgültig vorbei.

Der erste Arzt weigert sich einen schwer zuckerkranken Patienten zu behandeln, falls dieser keine Coronaimpfung vorweisen kann!

Bald werden sich die Spitäler weigern, Patienten ohne Impfung zu behandeln

Andere werden wieder rum nicht eingelassen, weil diese geimpft sind!

Wo sind wir gelandet?

Quelle, Zitat, HEUTE:

Arzt verweigert Behandlung, weil Wiener nicht geimpft ist.

Schock für ein Wiener Ehepaar aus Favoriten: Der 57-jährige Wolfgang (Name von der Redaktion geändert) besuchte letzten Freitag die Diabetes Ambulanz des Gesundheitszentrums Favoriten. Als er vor Ort auf seine Behandlung wartete, wurde ihm im Anschluss eine künftige Behandlung vor Ort verwehrt.

„Die haben allen Ernstes zu meinem Mann gesagt, wenn er sich nicht gegen Corona impfen lässt, würde er künftig nur noch telefonisch behandelt werden“, so Wolfgangs Gattin Martina (Name von der Redaktion geändert). Auf Nachfrage hätte man ihrem Mann mitgeteilt, er würde so andere Patienten gefährden.