Asylbetreuungs: Türkis/ Grün kündigt Verträge mit NGOs

MIH83 / Pixabay

Wie oe24 schreibt:

Asylbetreuung: Türkis-Grün kündigt Beratungsverträge mit NGOs

Obwohl die Grünen immer dagegen waren, werden die Verträge mit 2021 aufgelöst.
Die Regierung macht ernst: Die Verträge mit den NGOs zur Asylwerberberatung wurden mit Ende Februar gekündigt. Damit setzt Türkis-Grün um, was Türkis-Blau geplant hatte: Ab 1. Jänner 2021 wird die im Einflussbereich des Innenministeriums stehende Bundes-Betreuungsagentur die Rechtsberatung in Asylverfahren übernehmen. Diakonie und Volkshilfe befürchten “Chaos und Stillstand in Asylverfahren”.

Hier der ganze Artikel