Bedenklicher Fund: Hunderte Patronen in Mülltonne entsorgt

DZackCulver / Pixabay

Am 28.07.2016 bemerkte gegen 13:00 Uhr ein Bewohner einer Wohnhausanlage in der Justgasse (21. Bezirk) mehrere Munitionsschachteln in Restmüllcontainern.

Unter Mithilfe von Mitarbeitern der MA48 konnten die drei Container geleert werden. Sprengstoffkundige Beamte der LPD Wien sicherten in Folge mehr als 300 Stück verschiedenartiger Munition. Wer sich der Patronen in den Müllcontainern entledigt hatte ist Gegenstand von Ermittlungen. (Foto: LPD Wien – zur honorarfreien redaktionellen Weiterverwendung)

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS.