Blutrausch in Haft – erschlug Mithäftling

OpenClipart-Vectors / Pixabay

Beide waren wegen Frauenmord in Haft.
Wer ist der “bessere” Mörder, es ging bei den Streit tatsächlich darum, wer hat besser gekillt?

Aus Zorn nahm dann der eine Mörder einen Tisch und hat mit dem Tischbein, den anderen Häftling erschlagen.

Jetzt war der Prozess:

Lebenslange Haft für„Blutrausch“ im Gefängnis

Kronen Zeitung: Vor Jahren ermordete er seine Freundin mit einer Axt, im Gefängnis Graz-Karlau löscht ein 34-jähriger Kärntner dann im Vorjahr noch ein Leben aus: Er erschlug einen Mithäftling mit einem Tischbein.
Beim Prozess am Montag in Graz wurde der Mann dafür zu lebenslanger Haft verurteilt, er wird in eine Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher eingewiesen.
Das Urteil ist nicht rechtskräftig.

Hier mehr dazu