Bub (17) meldete Mord auf der Polizei und gestand kurz danach

Pexels / Pixabay

Ein Bub (17) ging zur Polizei um einen Mord zu melden. Gestand kurz danach die Tat. Die Polizei fand dann die Leiche.

Polizeibericht: Am 20.08.2019, um ca. 09.20 Uhr gab ein 17-jähriger Mann (österreichischer Staatsbürger) gegenüber Polizeibeamten an, dass es in den Abendstunden des 19. August 2019 in einem Wohnhaus in der Mühlsangergasse in Wien-Simmering zu einem Tötungsdelikt gekommen sei.
Im Zuge einer Nachschau durch die Polizisten konnte die Leiche eines derzeit noch unbekannten Mannes aufgefunden werden.
Weder die Todesursache, noch das Motiv sind derzeit bekannt.
Das Landeskriminalamt Wien, Ermittlungsbereich, Gruppe Tulzer, hat die Amtshandlung übernommen.
Der Tatverdächtige befindet sich in Haft.

Kronen Zeitung:

Leichenfund in Wien: Bursche (17) gestand die Tat

 

Quelle