Couragierter Nachbar stellte Einbrecher

steinchen / Pixabay

Aufgrund eines wachsamen Nachbarn gelang es der Polizei in Grieskirchen einen Einbrecher anzuhalten.
Ein 49-Jähriger aus Grieskirchen steht im Verdacht, am 1. Februar 2016 um 8:30 Uhr aus einem leerstehenden Bauernhaus in St. Thomas eine elektrische Motorsäge, ein altes Buch und altes Fotoalbum von eher geringem Wert gestohlen zu haben.
Die Gegenstände waren im versperrten Teil des ehemaligen Wohngebäudes vom Besitzer gelagert.

Der Beschuldigte zwängte eine Verriegelung auf und verschaffte sich so Zutritt. Zuvor fuhr er mit seinem privaten Pkw zum Bauernhaus und wurde dabei vom Nachbarn beobachtet.
Der 41-jährige Nachbar “umstellte” gemeinsam mit seinem Vater anschließend das Anwesen und wartete bei der Einstiegstelle des Täters auf dessen Rückkehr.
In der Zwischenzeit wurde von der Mutter die Polizei alarmiert.
Die Beamten trafen unmittelbar nachdem der Nachbar den Täter angehalten hatte am Tatort ein. Bei der anschließenden Befragung zeigte sich der 49-Jährige nur teilweise geständig.

Quelle