Die Ausreden der Gewaltäter vor den Richtern

Foto: pixabay, zib

Es ist mehr als absurd was Gewalttäter auch vor unseren Richtern sagen und sich damit tatsächlich verteidigen?

Sogar ein Chef eines Sozialvereines wird nun beschuldigt Täter zu sein? Auch hier macht Gewalt und Missbrauch nicht wirklich Halt.

Quelle, Zitat, Kronen Zeitung:

Sexuelle Übergriffe in Steyrer Sozialverein

Ausgerechnet in einem Steyrer Sozialverein ist es zu sexuellen Belästigungen von Mitarbeiterinnen durch den Geschäftsführer gekommen. 14 Opfer sind inzwischen bekannt. Der Geschäftsführer wurde erst jetzt gekündigt. „Der Vereinsvorstand war informiert und hat viel zu lange zugeschaut “, sagt die GPA.

Attacke mit Messer, Täter: „Wollte Sie ja nur erschrecken“!

Quelle, Zitat, Kronen Zeitung: Mordversuch an „Ex“: „Erschrecken ja, töten nein“

Sie war im Frauenhaus, er im Gefängnis. Weil er Morddrohungen gegen seine Lebensgefährtin ausstieß. Sie nahm ihn wieder zurück, um dann doch zu gehen. Und trotzdem wollte sie ihm mit Übersetzungen von Behördenbriefen helfen – das büßte sie fast mit ihrem Leben. Denn er attackierte sie mit einem Fleischmesser!

Sie wollten sie erschrecken? Warum stechen Sie dann zu? Sie saßen ja schon wegen Morddrohungen.