Die ÖVP bzw. Liste Kurz hat sich von Dönmez getrennt

GoodManPL / Pixabay

Grund: Ein Posting Dönmez, wo eine angebliche Sexistische Beleidigung stattfand.

Hier ein Bericht von oe24: Der Ausschluss des Abgeordneten aus dem Klub rechtfertigt sich Dönmez und bestreitet die Vorwürfe.
Nach seinem Sexismus-Tweet wurde der Druck auf den ÖVP-Abgeordneten Efgani Dönmez, zurückzutreten, immer größer. Am Montagnachmittag dann die Entscheidung: der ÖVP-Klub schmeißt seinen Abgeordneten raus.
Kanzler Sebastian Kurz, der Dönmez persönlich angeworben hatte, und Klubobmann August Wöginger erklärten in einer Aussendung, dass “sexistische, beleidigende Entgleisungen nicht akzeptabel sind”. Dafür gebe es in der neuen ÖVP keinen Platz, der neue Stil stehe für einen respektvollen Umgang miteinander und nicht für Beleidigungen, auch wenn jemand politisch andere Ansichten vertrete. Der Ausschluss sei als “Signal und Mahnung” an alle Funktionsträger zu verstehen.

Hier der ganze Artikel

Dönmez bleibt uns als wilder Abgeordneter erhalten.

Die ÖVP sagt: “Bei uns hat er keinen Platz mehr, wer Sexistisch beleidigt ist draußen und hat in der Liste Kurz nichts mehr verloren”!