Drohung mit Messer: Festnahme

Siderfly / Pixabay License

Heute Nacht kam es zu einer Bedrohung eines Würstelstandbesitzers.
Das Opfer (39) gab gegenüber der Polizei an, der Tatverdächtige (28, Österreich) sei kurz zuvor mit einer nicht näher bekannten Personengruppe in eine zunächst verbale und dann körperliche Auseinandersetzung geraten.
Hierbei erlitt der 28-Jährige eine leichte Verletzung im Gesicht.
Die Personengruppe entfernte sich danach vom Würstelstand.
Der 28-Jährige wandte sich dann, so die Aussage, dem Würstelstandbesitzer in der Annahme zu, dieser kenne die Identitäten der mittlerweile verschwundenen Personen. Der 39-Jährige verneinte, worauf es zur Bedrohung des Opfers mit einem Küchenmesser kam.
Im Zuge der darauf folgenden Polizeiintervention wurde der Tatverdächtige festgenommen, das Messer sichergestellt.
Es erfolgten Anzeigen wegen Raufhandels und gefährlicher Drohung.

Quelle