Ein Sechsjähriger lenkte Freitagnachmittag, 6. April 2018, im Beisein seines Großvaters einen Hoftraktor

Schwoaze / Pixabay

Fehring, Bezirk Südoststeiermark. – Ein Sechsjähriger lenkte Freitagnachmittag, 6. April 2018, im Beisein seines Großvaters einen Hoftraktor. Durch ein abruptes Bremsmanöver wurde der ebenfalls sechsjährige Bruder des Lenkers schwer verletzt.

Gegen 17:00 Uhr lenkte ein Sechsjähriger auf einem Wiesengrundstück am Anwesen seines 60-jährigen Großvaters einen Hoftraktor.
Der Großvater saß dabei am Beifahrersitz und half beim Lenken. In der Frontladerschaufel saß der Zwillingsbruder des Buben in einer Höhe von etwa einem halben Meter. Als der Sechsjährige kurz vom Gaspedal ging, bremste die Maschine abrupt ab, wodurch sein Zwillingsbruder aus der Frontladerschaufel fiel. Gleichzeitig trat der sechsjährige Lenker jedoch wieder auf das Gaspedal und der Hoftraktor machte einen Satz nach vorne. Dabei wurde der von der Schaufel gefallene Bruder vom rechten Vorderrad der Landmaschine überrollt. Nach Erstversorgung des schwer Verletzten durch das Notarzt-Team wurde er vom Rettungshubschrauber Christophorus 12 in das LKH Graz eingeliefert.

Hier ein weiterer Bericht

Quelle