Eskalation bei Weihnachtsfeier – Beamter attackiert – es war nicht der einzige Vorfall

3dman_eu / Pixabay License

Gestern kam es im Zuge einer Feier zu einer körperlichen Auseinandersetzung zweier Männer.
Als alle Beteiligten aus dem Lokal vom Besitzer verwiesen worden waren, ging einer der beiden (42, Stbg:
Österreich) auf einen der herbeigerufenen Polizisten los.
Der Mann wurde festgenommen, er leistete hierbei gewaltsamen Widerstand.
Ein Beamter erlitt eine leichte Verletzung.

Immer wieder kommt es zu schweren Eskalationen in unserer Gesellschaft. Die Menschen sind Reizüberflutet, Stress, Sorgen, Angst, Panik, dies alles trägt dazu bei.

Prügel und Morddrohung in Linzer Klassenzimmer

Messer nach Frau geworfen: Täterin ausgeforscht

Zufallsopfer verprügelt und ins Ohr gebissen

Aggressiver Mann in Lokal festgenommen

Heute Nacht informierte ein Lokalbesitzer die Polizei, dass ein Lokalgast mehrere zuvor bestelle alkoholische Getränke nicht bezahlen wollte.
Er soll, so Aussagen, auch eine Kellnerin mit einem Messer bedroht haben. Als Polizisten intervenierten, versuchte der Mann (20, Stbg: Rumänien) auch diese mit Schlägen zu verletzen.
Er wurde überwältigt und festgenommen. Bei dem Vorfall wurde niemand verletzt.

Festnahme nach Drohung in Geschäft

Ein stark alkoholisierter 58-jähriger Mann (Stbg:
Österreich) verhielt sich in einem Supermarkt aggressiv gegenüber einer Kassiererin und später auch gegenüber dem Filialleiter.
Der 58-Jährige hat laut Aussagen versucht, den Filialleiter mit einer Glas-flasche zu schlagen, der Angestellte konnte den Angriff jedoch vereiteln. Bevor alarmierte Polizeikräfte eintrafen, flüchtete der Tatverdächtige.
Er konnte im Zuge einer Sofortfahndung unweit des Vorfallsortes festgenommen werden.
Bei dem Zwi-schenfall wurde niemand verletzt.

Polizist als „Schwein“ bezeichnet: Entlassung!

Quelle