Fahrgäste und Befürworter des 12 Stunden Tag fühlen sich gefrotzelt

Pixaline / Pixabay

Viele zeigen sich wütend, vor allem auf SPÖ und ÖGB.

Sie demonstrieren, bzw. lassen demonstrieren über die ÖBB, und fahren selbst den 12 Stunden Tag. Die Fahrgäste waren großteils empört.

Ärger im Frühverkehr wegen 250 Zugausfällen

Hier mehr dazu

Zum Glück blieben ärgere Dinge aus: “Ja, wir nahmen einfach unsere Autos, sagten die Pendler”!

12-Stunden-Tag bringt bei ÖBB „kaum Änderungen“

Sie fahren bereits seit einiger Zeit 12 Stunden und da hatte die ÖGB und SPÖ nichts dagegen? Viele fühlen sich mehr als gefrotzelt.

Hier mehr dazu

Die SPÖ würde, wenn es heuer Wahlen geben würde auf knapp 20% kommen, die Liste Kurz auf 29%