Feuerwehr rettet Baby aus Feuer-Wohnung

torstensimon / Pixabay

Wien. Aus bislang unbekannter Ursache kam es kurz vor 18:00 Uhr in Wien-Favoriten zu einem Wohnungsvollbrand, wie die Wiener Feuerwehr in einer Aussendung schreibt. Die beiden Wohnungsinhaber der Brandwohnung flüchteten, wobei die Wohnungstüre offen belassen wurde. Beim Eintreffen der Feuerwehr drang bereits dichter Rauch aus den Fenstern der beiden oberen Geschosse des fünfgeschossigen Mehrparteienwohnhauses und mehrere Personen machten sich an den Fenstern bemerkbar.

Paul (7) rettete seiner Mama das Leben

Paul (7) und seine Mama Ursula waren alleine zu Hause im oberösterreichischen Freinberg.
Plötzlich plagten die Mutter starke Bauchschmerzen: „Ich war teilweise nicht mehr ansprechbar“, erzählt sie.
Ihr Sohn zögerte keine Sekunde, erinnerte sich an den Besuch vom Roten Kreuz im Kindergarten und an den Reim „Wähle 144 und wir helfen dir“, setzte einen Notruf ab.
Die Frau wurde notoperiert, Paul rettete ihr das Leben.

Hier die ganze Geschichte.