Frühpensionist ging auf Nachbarin (74) los

Pavlofox / Pixabay

Polizeibericht: Am 17. November 2017, morgens, trat in einem Mehrparteienhaus in Abtenau ein 48-jähriger Frühpensionist mit dem Fuß die Wohnungstür seiner Nachbarin ein.
Anschließend soll er der 74-jährigen Frau durch Schläge mit der Hand und einem Holzstab (Nudelholz) Verletzungen im Kopfbereich zugefügt haben.
Eine Hausbewohnerin verständigte die Polizei. Der Frühpensionist verhielt sich gegenüber den Polizisten aggressiv und wurde handgreiflich.
Er schlug auf einen Polizisten mit der Faust ein und bedrohte ihn mit dem umbringen. Der Mann wurde festgenommen und die Staatsanwaltschaft Salzburg veranlasste die Einlieferung in die Justizanstalt Puch-Urstein.

Das schreibt oe24 dazu

Quelle