Holzsteg ausgerechnet da eingestürzt, wo alle für ein Hochzeitsfoto posierten

Foto: scottwebb / Pixabay License

Die Leute, die aufs Hochzeitfoto wollten, waren wohl zu viel und zu schwer.  Die Holzbrücke zerbrach und alle waren drauf.

Polizeibericht:

Gegen 17:10 Uhr war eine Hochzeitsgesellschaft damit beschäftigt, Fotoaufnahmen anzufertigen.
Dazu begaben sich fünf Personen auf einen Holzsteg, der sich über dem Kirchgrabenbach nahe der Pfarrkirche Mureck befand.
Aufgrund der morschen Auflagepfosten des Stegs dürfte dieser zusammengebrochen und die darauf befindlichen Personen etwa zwei Meter tief in das ausgetrocknete Bachbett gestürzt sein.

Eine 60—jährige Grazerin wurde mit Verletzungen schweren Grades ins LKH Bad Radkersburg gebracht. Eine 24-jährige Südoststeirerin wurde ins LKH Feldbach gebracht. Die Feuerwehr war mit zwölf Kräften im Einsatz.

 

Quelle