Mann bedroht Ex-Frau mit Pistole

Die Polizei in Österreich ist in Alarmbereitschaft | © BMI, Alexander Tuma

Am 22. Juli 2016 um 14:15 Uhr drang ein Mann in die Wohnung seiner Ex-Freundin in der Fasangartengasse ein, bedrohte sie mit einer Pistole und forderte die Rücknahme einer strafrechtlichen Anzeige.

Als der 34-Jährige eine ebenfalls anwesende Freundin seiner Ex-Freundin bemerkte, senkte er die Pistole, stahl einen Laptop und flüchtete aus der Wohnung. Hintergrund der Tat dürfte die Trennung des Mannes von seiner 26-Jährigen Freundin vor rund zwei Monaten gewesen sein, bei der es zu mehreren gegenseitigen strafrechtlichen Anzeigen kam. Bei der anschließenden Fahndung nach dem Beschuldigten beteiligten sich Kräfte der EGS (Einsatzgruppe zur Bekämpfung der Straßenkriminalität), der WEGA, der Cobra, der Bereitschaftseinheit und des Bezirks. Der 34-Jährige konnte unweit der Wohnung seiner Ex-Freundin durch Beamte der Cobra in seinem Auto festgenommen werden. Die Tatwaffe konnte nicht aufgefunden werden.

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS.