Mit Pkw gegen Wohnhaus geprallt- Lenker geständig

Pressemeldungen aus Landespolizeidirektion und Innenministerium | © LPD/BMI/zib
Pressemeldungen aus Landespolizeidirektion und Innenministerium | © LPD/BMI/zib

Gundersdorf, Bezirk Deutschlandsberg. – Sonntagnacht, 5. August 2018, prallte ein vorerst unbekannter Pkw-Lenker mit seinem Fahrzeug gegen den Holzvorbau und die Ziegelmauer eines Wohnhauses und entfernte sich vom Unfallort.

Der 26-jährige Zulassungsbesitzer des Fahrzeuges gestand nun der Polizei, den Pkw zum Unfallzeitpunkt gelenkt zu haben.
Der Mann gab an, auf dem Nachhauseweg von einer Veranstaltung die Herrschaft über das Fahrzeug verloren und von der Fahrbahn abgekommen zu sein.
Da ein Alkotest positiv verlaufen ist, wird der 26-Jährige wegen des Verdachtes nach §5 StVO (Alkohol) und nach §4 StVO (Fahrerflucht) an die Bezirkshauptmannschaft Deutschlandsberg angezeigt.
Aufgrund der Verletzungen der Hausbewohnerin ergeht ein Sachverhaltsbericht an die Staatsanwaltschaft Graz.

Hier ein weiterer Bericht zum Thema

Quelle