Mörder: Wie Mörder Menschen auslöschen

geralt / Pixabay License

„Ich mache ein nichts aus dir“!

So hat ein junger Mann jetzt 20 Jahre Haft bekommen, er tötete seine Freundin. Lebte danach 3 Wochen neben dem Mordopfer, verging sich an ihr.

Geschlagen, gewürgt und im Tod noch missbraucht, er schlief neben ihr. Nahm seine Nahrung neben ihr ein. Und vieles mehr.

Hier ein weiterer Bericht:

Freundin erwürgt und neben Leiche gelebt: Urteil

Als Leiche konnte sie nicht mehr weglaufen, es war ein Hochgefühl für ihn. Als Leiche konnte, er mit ihr anstellen was er wollte, er war glücklich wie nie zuvor.

Nach drei Wochen wurde alles anders für ihn. Die Mutter des Mordopfers kam und suchte schon verzweifelt nach der Tochter. Sie sperrte die Wohnung auf und fand nicht nur ihre Tochter, sondern auch den Mörder der Tochter, auf ihr!

Die Frau hatte Glück überlebt zu haben, der Täter fühlte sich zu überrascht. Die Polizei war ebenfalls schnell da, die Tochter zum Teil verwest und X mal die Leiche missbraucht.

20 Jahre Haft. Was danach, der Mann ist noch sehr jung.

„Jetzt bist du ein NIEMAND sagte er zu ihr, du bist nichts mehr und ich bin dein Gott“!

Hier ein weiterer Bericht.