Nachbarschaftsstreit uferte komplett aus

Foto: LUM3N / Pixabay License

Polizeibericht: Gleich zweimal musste eine Polizeistreife am 10.04., abends, in der Gemeinde Friesach wegen Streitigkeiten zwischen zwei Nachbarn einschreiten. Nachdem die Streife bereits gegen 21:00 Uhr aufgrund einer Anzeige wegen Lärm das erste Mal einschreiten musste, eskalierte die Situation gegen 23:00 Uhr zwischen den Nachbarn. Beim Versuch die Angelegenheit untereinander selbst zu klären bzw. auszudiskutieren, kam es zu einem Raufhandel zwischen den Nachbarn bei dem insgesamt acht Personen involviert waren. Weiters kam es dabei auch zu gefährlichen Drohungen. Mehrere Personen wurden unbestimmten Grades am Körper verletzt. Die Erhebungen sind noch nicht abgeschlossen.

Massenschlägerei unter acht Nachbarn

Quelle