Neuwahlen weil die FPÖ zickig ist?

geralt / Pixabay License

Es ist sich auch innerhalb der FPÖ nicht alles „grün“! Grün passt nicht ganz, aber was soll man da noch sagen?

FPÖ-Vizechef Haimbuchner verlangt „klare Trennung“ zwischen FPÖ und Identitären

Andere aus der FPÖ beschimpfen Bundeskanzler Kurz in den Sozialmedien.

Da kennt man sich nicht mehr aus.

Dann schreibt der Standard: Kurz muss Straches Rechts-außen-Problem hinnehmen – oder Neuwahlen forcieren

Geht wieder Gespenst Neuwahlen um? Das Neuwahlen Gespenst immer, wenn es schwierig wird.

Identitäre: FPÖ-nahe Plattform reitet Frontalattacke auf Kurz.

Türkis-blaue Harmonie durch Kanzler-Distanzierung von Rechtsextremen weiter schwer gestört.

Nach der Harmonie, wird zum ersten Mal über Neuwahlen nachgedacht.

Kurz findet Identitäre „widerlich“ und fordert Distanzierung von allen politischen Mitarbeitern