ÖGB trauert um Erich Schmidt

cocoparisienne / Pixabay

Ehemaliger Leiter der Volkswirtschaftlichen Abteilung im ÖGB und späterer Landwirtschaftsminister gestorben

„Mit Trauer haben wir vom Tod Erich Schmidts erfahren, der den langen Kampf gegen seine Krankheit verloren hat“, zeigt sich ÖGB-Präsident Wolfgang Katzian betroffen über die Nachricht vom Ableben von Dr. Erich Schmidt, der im Alter von 75 Jahren in Wien gestorben ist.

Der Jurist Erich Schmidt begann 1970 in der Volkswirtschaftlichen Abteilung des ÖGB zu arbeiten, 1976 übernahm der wirtschaftspolitische Berater Anton Benyas auch die Leitung der Abteilung. Seit 1979 war er Abgeordneter zum Nationalrat für die SPÖ, 1983 wurde er Staatssekretär im Bundesministerium für Handel, Gewerbe und Industrie. Von 1986 bis 1987 war Schmidt Bundesminister für Land- und Forstwirtschaft.

„Erich Schmidt war ein verlässlicher Partner der Gewerkschaftsbewegung. Unser Mitgefühl gilt den Hinterbliebenen“, so Katzian.

Sozialdemokratie trauert um Erich Schmidt: „Ein aufrechter und engagierter Sozialdemokrat ist von uns gegangen“

Quelle