ÖVP: Eltern strafen – Kinder einsperren

torstensimon / Pixabay

ÖVP: Weniger Sozialgeld für “schlechte” Eltern!

Ex-Kanzleramtsminister Gernot Blümel (ÖVP) präsentierte ein weiteres Projekt aus dem 100-Punkte-Plan der Volkspartei.

Im Wahlkampf-Finale haben Klimaschutz-Beteuerungen und nette Ideen für Sozialversicherungs-Reformen bei der ÖVP nun Pause – die  Parteimanager widmen sich wieder den bekannt erfolgreichen Themen: In arabisch-türkischstämmigen Familien gäbe es zu wenig Problembewusstsein für schlecht erzogene, gewalttätige Kinder, vor allem in Wien. Der Lösungsvorschlag: Bestrafung der Eltern durch Kürzung der Familienbeihilfe.

Hier der ganze Bericht

Dieses Thema könnte auch interessieren: Integrationsbericht enthüllt: Zu viele Asylwerber in Mindestsicherung

Zuwanderung sinkt, trotzdem immer mehr Chaos im Land

Passanten vereiteln Überfall auf 3 Buben in Wien

Jugendliche würgt Polizistin auf der Wache

Strom nicht bezahlt: Amt nimmt Mutter Töchter weg