ÖVP – ORF Neue Schwierigkeiten Grüne fordern Rücktritt von ORF Mitarbeiter

Internet
Foto: pixabay, zib

Ich weiß ja nicht, warum scheinbar immer wieder „private“  E-Mails und Handynachrichten nachgelesen werden können? Doch wenn wer einen Trojaner einschleust, geht so etwas schnell?

Wie schnell dies gehen kann, zeigte mir vor kurzem ein Freund erwartete ein Paket und er stellte auf Nachverfolgung, also wo sich dieses Paket befindet und wann es dann kommt?

Eine E – Mail war da und es war ein Virus! Ärger, es hat Tage gedauert, bis der Rechner wieder sauber war. Nur so am Rande die Geschichte.

Und jetzt hat man scheinbar die E- Mails eines ORF Mitarbeiter mitgelesen und will nun dessen Rücktritt. Hier der ganze Artikel.

Sofortiger Rücktritt von ORF-Landesdirektor Robert Ziegler notwendig

Helga Krismer: Einflussnahme der ÖVP auf ORF Niederösterreich belegt – ORF Stiftungsrat muss Untersuchung einleiten

„Wenn die heute veröffentlichten Mails der Wahrheit entsprechen, steht es leider für das Sittenbild der ÖVP und ihre Vereinnahmung von Institutionen. Dabei wird auch nicht vor dem öffentlich-rechtlichen Rundfunk Halt gemacht“, so Landessprecherin Helga Krismer in ihrer ersten Reaktion, auf die Unterlagen und Chats aus dem ORF-Landesstudio Niederösterreich, die dem STANDARD, der „Presse“ und dem SPIEGEL vorliegen: „Bei eindeutigem Wahrheitsgehalt hat Landesdirektor Robert Ziegler zum Schutz des ORF NÖ per sofort seinen Rücktritt zu vermelden und Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner hat sich zu erklären, da sie sich stets für Robert Ziegler stark machte…

Quelle
Redaktionelle Adaption einer per APA-OTS verbreiteten Presseaussendung.