Paukenschlag – Tod in Kinderwunschklinik – Gutachter belastet Arzt

rawpixel / Pixabay License

Zuerst wurde der Anästhesist belastet.

Danach gab man Entwarnung: Und jetzt so schreibt oe24 wird der Arzt von einem Gutachter belastet.

Eine Frau, ist nach zwei Tagen verstorben, die anderen konnten gerettet werden. Schuld soll ein Keim sein!

oe24:

Gegen einen Arzt wurden Ermittlungen aufgenommen.

Baden/Wiener Neustadt. In der Causa um den Tod einer 32-Jährigen infolge eines Eingriffs in einer Badener Kinderwunschklinik sind Ermittlungen gegen einen Arzt aufgenommen worden. Das in Auftrag gegebene mikrobiologische Gutachten habe eine Keim-Kontamination ergeben, sagte Erich Habitzl von der Staatsanwaltschaft Wiener Neustadt am Freitag. Eine weitere Expertise soll nun klären, ob ein Behandlungsfehler vorlag.