Pensionistin von Kuh getötet

matthiasboeckel / Pixabay License

Eine 82-Jährige aus dem Bezirk Ried im Innkreis trieb am 12. September 2019 gegen 12:40 Uhr auf einem Bauernhof in Mehrnbach gemeinsam mit ihrem 28-jährigen Enkel die Kühe von der Weide in den Stall.
Dabei begab sich die Pensionistin in den Laufstall, wohin die Kühe getrieben wurden.
Ihr Enkel befand sich am Stalleingang und trieb die Kühe in den Laufstall.
Eine Kuh sprang plötzlich auf eine weitere, rutschte jedoch von der anderen Kuh ab und stürzte auf die Frau.
Der 28-Jährige eilte seiner Großmutter sofort zur Hilfe, brachte sie aus dem Laufstall und begann mit der Reanimation.
Diese wurde dann von der verständigten Rettung übernommen.
Der Notarzt konnte jedoch nur mehr den Tod der Frau feststellen.

Dieses Thema könnte auch interessieren:

Ministerin warnt vor “Küsse eine Kuh”-Challenge

Quelle