PERRY RHODAN: eine neue Ära beginnt!

PERRY RHODAN | © Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt
Band 2800 Zeitriss von Michelle Stern Titelbild Variante 1 von Arndt Drechsler | © Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt

PERRY RHODAN – die grösste Science Fiction Serie der Welt erzählt seit 1961 die Abenteuer des gleichnamigen Raumfahrers welcher die Menschheit zu den Sternen führte. Seit über 53 Jahren wird eine Story fortgeschrieben welche uns in ein spannendes Multiversum mitnimmt welches ein durchaus positives Bild der Zukunft zeichnet. Natürlich gibt es auch für PERRY RHODAN und alle anderen faszinierenden Charaktere der Romanserie viele Konflikte zu bestehen aber eine geeinte Menschheit, die „TERRANER“ schaffen es immer wieder.

Am 17. April 2015 erscheint der BAND 2800 der Erstauflage mit dem Titel „Zeitriss.
Autorin des Jubiläumsbandes erstmals eine Dame: MICHELLE STERN.
Wie fast immer markiert eine volle 100er Zahl bei den wöchentlich erscheinenden Erstauflage Romanen den Beginn eines neuen Zyklus, den Start in eine neue Ära. Zugleich ist dies ein guter Punkt für Neu-Einsteiger.

Der neue Zyklus führt uns in „Die Jenzeitigen Lande

Heute ist der letzte Roman des aktuell auslaufenden Zyklus „Das Atopische Tribunal“ erschienen und um die wieder einmal übermächtig scheinenden Gegner loszuwerden müssen Perry und seine Freunde in „Die Jenzeitigen Lande“ so der Titel des am 17.4.2015 beginnenden Zyklus. Nur in jener geheimnisvollen Region des Kosmos, aus dem die Atopen kommen, können die Menschen und ihre Ausserirdischen Schicksalsgefährten mehr über deren wirklichen Motive erfahren.

Jenes Wissen über die Atopie, diesen „Nicht-Ort“, soll dabei helfen die lästigen Atopen und deren Helfervölker wieder aus der heimatlichen Milchstraße zu vertreiben.
Dabei sind aber uralte Spuren in eine andere Galaxis zu beachten und das ein Günstling der neuen Macht in nächster Nähe zu einem Meister der Insel werden will, etwas das grausame Erinnerung bei den Terranern weckt.

„Ad Astra“ – Zu den Sternen

Ich wünsche Michelle alles Gute, viel Erfolg für diesen Roman!
Ad Astra“ – Zu den Sternen lautet der offizielle Gruß im „Perryversum“ und diesen möchte ich ihr, allen Fans, den Expokraten aus der Redaktion und insbesondere an Arndt Ellmer senden.

Vielen Dank auch an die Marketingabteilung des Pabel-Moewig Verlags in Rastatt von wo ich nun die Abbildungsrechte, bzw. Genehmigung für die Berichterstattung über diese grossartige Serie erhielt.
DANKE an alle Autoren für jahrzehntelange Unterhaltung auf höchsten Niveau und meine posthume Verbeugung vor den Gründern der Serie.

Wer mehr darüber wissen möchte kann mal bei www.perry-rhodan.net oder der perrypedia vorbeischauen oder man kauft sich einfach eins der zahlreichen Produkte des Perry Rhodan Universums, zumindest das Heft aus der Erstauflage. Aber Obacht: Das lässt einem nicht mehr los