Schreckliche Unfälle mit Mensch und Tier

Schicksal
Foto: pixaby, zib

Stress, Angst, Unsicherheit: Wir alle sind dem den mehr ausgesetzt.

Widersprüche dieser und jenseitigen Welt: Belastungen, die wir nicht alle tragen können. Dies alles trägt dazu, bei was dann Schicksal genannt wird.

Doch manche bekommen eine zweite Chance: Andere keine mehr, weil diese nicht mehr sind oder so schwer verletzt, diese Leute brauchen dann ein Leben lang Hilfe.

Manche kommen davon und haben diese dann etwas gelernt aus der zweiten Chance?

Jetzt muss Todeslenker wieder in die Fahrschule

Quelle, Zitat, Kronen Zeitung: Viele „Krone“-Leser fordern einen lebenslangen Führerscheinentzug für jenen Rohrbacher, der nach irrwitzigen Überholmanövern einen tödlichen Unfall ausgelöst und eine 28-Jährige in Oberösterreich in den Tod gerissen hatte. Doch ist das rechtlich überhaupt möglich? Die „Krone“ fragte nach und erfuhr, dass der 49-Jährige jetzt seinen Führerschein neu machen muss.

Quelle
Link zum Originalartikel, bzw. zur Quelle des hier zitierten, adaptierten bzw. referenzierten Artikels (Keine Haftung bez. § 17 ECG)

Quelle
Redaktionelle Adaption einer per APA-OTS verbreiteten Presseaussendung.