Physiker Werner Gruber hatte einen Herzstillstand

Der Experimentalphysiker und Science Buster, Dr. Werner Gruber bei einem ANTARES Vereinsabend, wo er von dem einzigartigen NASA Projekt der 1977 gestarteten VOYAGER Sonden berichtet. | ©: Martin Kainz (Antares)
Der Experimentalphysiker und Science Buster, Dr. Werner Gruber bei einem ANTARES Vereinsabend, wo er von dem einzigartigen NASA Projekt der 1977 gestarteten VOYAGER Sonden berichtet. | ©: Martin Kainz (Antares)

Die meisten kennen ihn aus dem TV von den “Science Busters”. Viele aber auch von der Krone Bunt, in der er Wöchentlich schreibt.

Viele kennen ihn aber auch aus der Geschichte mit der Magenband / Bypass OP und seines raschen Abnehmens. Werner Gruber war kein schlanker Mann, der Eingriff war nötig, weil es ihm anders nicht mehr möglich war abzunehmen. In einem Bericht der Kronen Zeitung sagte er: “Kreislauf, Herz, Lunge alles gesund alles bestens”!

Der OP stand aus ärztlicher Sicht nichts im Weg, alles OK. Werner Gruber nahm in kürzester Zeit fast 4 Kleidergrößen ab. Schlank ist er geworden, fit schaut er aus.

Doch am 29. Sep 2015 auf der Autobahn dann der Schrecken: Werner Gruber sackt neben seinem Freund zusammen. Sie waren auf der Nachhausefahrt von einem Auftritt.

20 Min war Werner Gruber Tot.  “Da war nichts mehr“! Sagte er der Krone. Zwei Tage später ist er aus dem KOMA aufgewacht und heute meint er: “Lebendig bekommt mich der Tod nicht”.

Hier das ganze Interview.  Heute hat Werner Gruber einen Herzschrittmacher mit eingebauten Defibrillator. Und der ist sogar mit dem Internet verbunden.

Update

Gefahr durch Magenband oder Magen Bypass? Ausgeschlossen ist es nicht, der Körper reagiert doch wenn er plötzlich nur noch ganz kleine Mengen zu sich nehmen kann. Ärzte sind keine Götter in weiß. Doch wer mit so einem Eingriff einverstanden ist, sollte immer seinen Schutzengel, so wie Werner Gruber, mit an Bord haben.

2 Kommentare

  1. Wieso meint Werner Gruber Zimt erhöht den Blutdruck.in a.ölen Publikationen steht genau das Gegenteil
    Mfg Maximilian Schuster

    • Wo schreibt er denn das? Ich meine das sollte man ihn direkt frage – sollten wir ihn wieder mal treffen werde ich das tun, denn ich hab auch ein bisschen zu hohen Blutdruck. Und ich liebe Zimt sowie auch Süßholz, welches in manchen Tees drin ist und das auch angeblich bei Bluthochdruck nur mit Vorsicht genossen werde sollte. Bei manchen ayurvedischen Tee´s ist sogar beides zugleich drin. Aber mir schadete das nie.

      Bez. Zimt: Da fand ich beide konträren Meinungen im Netz.
      Was ich aber selber weiß ist: Zum einen weitet Zimt tatsächlich die Gefäße, was den Druck senkt – doch wer dauernd an Hypertonie leidet sollte dennoch sparsamst mit dem Gewürz umgehen. Das klingt komisch, aber: “Bei Fragen wenden sie sich an ihren Physiker oder Chemiker” oder ev. doch den Doc fragen.

Kommentare sind deaktiviert.