Postbote überfuhr Kleinkind – tödliche Verletzungen

Foto: zib

Tragisch, ein Postbote, fuhr nach der Zustellung mit dem Auto rückwärts und übersah dabei ein Kleinkind.

Update 5. 7 – Behörden haben sich eingeschaltet, Verletzung der Aufsichtspflicht. Großmutter droht Haft.

Ebenso dem Postboten, auch ihm drohen bis zu einem Jahr Haft!

Das Kind wurde überrollt und tödlich verletzt.

Briefträger überfährt Kleinkind (19 Monate) – tot

Hatte es beim Rückwärtsfahren nicht bemerkt – Reanimation erfolglos.

Pischelsdorf. Ein 27-jähriger Briefzusteller hat Mittwochmittag in Pischelsdorf (Bezirk Braunau) ein 19 Monate altes Kind überfahren. Trotz sofort eingeleiteter Reanimationsmaßnahmen war das Kleinkind nicht mehr zu retten, die Kopfverletzungen waren zu schwer, teilte die Polizei OÖ mit.

Hier der ganze Bericht