Schwerste Vorwürfe an die JUSTIZ – Zadic muss Stellung nehmen

anluze / Pixabay

Wahnsinn was hier geschehen ist!
Die Polizei darf nichts mehr sagen, die Frau wurde hingerichtet.
Man nahm ihm den Täter die Waffe nicht ab, weil er den Beamten drohte.

Ist Tatverdächtiger nicht nur Unternehmersohn, sondern Sohn eines sehr hohen Politikers?

Seit 12 Februar, immer wieder bei der Polizei, trotzdem wurde sie erschossen.

Nun stellen sich einige Fragen, die auch den Informanten, der ÖSTERREICH das aufrüttelnde Posting zugespielt hat, beschäftigen. Warum ist die Polizei nicht früher eingeschritten? Warum wurde kein Betretungs-oder Annäherungsverbot ausgesprochen? Und: Wurde die 34-Jährige überhaupt ernst genommen?

Unklar ist auch, ob nach dem Einbruch in das Wohnhaus von Sara L. am Ortsende von Maierhofen eine Fahndung eingeleitet und ob überhaupt DNA-Spuren genommen wurden.

Da ist etwas im Busch in Österreich. Frau Zadic schweigt, ebenso wie viele andere.

Auch oe24 lässt einiges durchblicken.Hier setzt jemand die Polizei unter Druck!

Es ist ein Wahnsinn was hier in Österreich für Justizskandale stattfinden. Zwei Wochen lang, soll die Frau laut oe24 zur Polizei gelaufen sein. Nichts ist geschehen!

Leider müssen wir schreiben, es gilt die Unschuldsvermutung. Doch es ist was im Busch, oe24 schweigt ebenso wenig wie wir. Eine junge Frau wurde regelrecht hingerichtet, weil der Unternehmersohn und Jurist der Polizei drohte? Trotzdem muss man von der Unschuldsvermutung gelten.

Wer sind die hohen Beamten, die, die Polizei unter Druck setzen, immer und immer wieder?

Wie auch dieser Fall zeigt!

Vergewaltigungsverdacht – Polizeischüler enthaftet!

Polizeischüler soll Kollegin vergewaltigt haben

“Polizei hat mitzu verantworten, Hinrichtung der jungen Frau”! Sagt ein Reporter von oe24. Wir leben in keinem Rechtsstaat, wir leben in einem Skandalstaat! Die Medien werden nicht mehr schweigen. Alle sollen helfen, den zu finden, der für diesen Skandal verantwortlich ist, auch Justizministerin Zadic wird zum Handeln aufgerufen. Es ist mehr als Hassposting, es ist Mord, Hinrichtung. 4 Mal im Rücken geschossen, drei mal in die Brust.

Beauty-Lady flehte Polizei um Hilfe an

Polizeischülerin: „Ich ließ es über mich ergehen“