SPÖ fordert in 5-Punkte-Plan für neue Industriepolitik

Foto: GDJ / Pixabay License

Gaspreisdeckel und Erlass der Dezember-Gasrechnung – Bei Energiewende muss Tempo erhöht werden!

In ihrer Rede beim SPÖ-Themenrat in Wiener Neustadt betonte SPÖ-Bundesparteivorsitzende, Klubobfrau Dr.in Pamela Rendi-Wagner heute, Samstag, dass die Energiewende eine der größten Umgestaltungsprozesse seit der Industrialisierung ist – die Herausforderung ist groß, die Zeit drängt. Damit die Wende sozial gerecht gelingt, brauche es einen Plan und eine konkrete Strategie:

„Wir Sozialdemokrat*innen sind bereit, diese Transformation zu gestalten – mit einem klaren Kompass“, sagte Rendi-Wagner mit Verweis auf die Resolution der SPÖ „Aufbruch in eine neue Industriepolitik. Aktiver Sozialstaat – Transformation in Krisenzeiten“. „Wir wollen in Österreichs Zukunft investieren und den Startschuss für eine moderne, kooperative Industriepolitik geben. Die Wende darf nicht als lästige Notwendigkeit gesehen werden, sondern muss als Chance begriffen werden“, bekräftigte Rendi-Wagner, die auf zehntausende zusätzliche Arbeitsplätze sowie sichere und leistbare Energieversorgung verwies. „Ein aktiver, moderner Sozialstaat muss diese Wende begleiten und für die notwendigen Rahmenbedingungen sorgen“, so Rendi-Wagner. Damit die Wirtschaft wettbewerbsfähig bleibt und sich Haushalte die Energie leisten können, forderte Rendi-Wagner einen Gaspreisdeckel sowie den Erlass der Dezember-Gasrechnung als Soforthilfe. Die Sozialdemokratie habe „Krisen und Herausforderungen immer als Auftrag geseh…

Quelle
Redaktionelle Adaption einer per APA-OTS verbreiteten Presseaussendung.

Quelle
APA-OTS-Originaltext Presseaussendung unter ausschliesslicher inhaltlicher Verantwortung des Aussenders!