Strache hat seine Mitgliedschaft bei der FPÖ ruhend gelegt

geralt / Pixabay License

Pressekonferenz mit Strache: Politisch aus, nicht ganz, seine Frau soll ja jetzt doch wieder ihr Nationalratsmandat annehmen.

Strache war auch bei diesem Gespräch sehr in seiner Opferrolle gefangen.

Nun hat er bei der FPÖ alles ruhend gelegt. Er wird ja eh durch seine Frau informiert. Wenn dies jetzt stimmt, was sie wiederrum gesagt hat!

Phillipa Strache, sitzt statt HC im Nationalrat!

HC wird Philippa sicher gut dabei beraten :-)

Er: Strache, will seine Unschuld beweisen, will sich reinwaschen. Was sonst noch kommt?

HC sieht sich als Unschuldig, alle anderen sind schuld nur er nicht.

Psychologisch würde man sagen: Er hat seine eigene Realität. Es sind immer die anderen schuld, geht in der Psychologie gar nicht. Da wird immer geschaut, was hast du gemacht. Willst du so weiter machen, war dein Leidensweg nicht groß genug.

Jetzt wird gerade wieder gesagt, seine Frau zieht nicht ein? Na lassen wir uns doch überraschen. Beide sind zerrissen in sich selbst, erkennt man allein aus diesen Aussagen.

Die Krone schreibt von:

Knalleffekt: Strache zieht sich aus Politik zurück

Für Therapeuten wäre Strache ein schwieriger Klient.

Live-Ticker: Strache zieht sich komplett aus der Politik zurück

Das schreibt der KURIER

Wir haben jemanden von der FPÖ getroffen

„Strache suhlt sich in der Opferrolle, wiederlich“!
Strache hat uns ruiniert und suhlt sich jetzt auch noch in der Opferrolle, seine Ex Familie ist auf Strache ziemlich sauer. Das hört man heraus: Philippa Stache ist von der FPÖ Seite angeblich ebenfalls gestrichen.

Straches harter Abschied von der FPÖ in nur 7 Minuten

FPÖ löscht Philippa