Tödlicher Arbeitsunfall im Gemeindegebiet Traiskirchen – Bezirk Baden

Pressemeldungen aus Landespolizeidirektion und Innenministerium | © LPD/BMI/zib
Pressemeldungen aus Landespolizeidirektion und Innenministerium | © LPD/BMI/zib

Ein 41-jähriger Mann aus dem Bezirk Baden führte am 7. April 2021, gegen 04.35 Uhr, arbeiten an einer Fertigungsanlage eines Betriebes im Gemeindegebiet Traiskirchen – Möllersdorf durch.
Dabei wurde er aus bisher unbekannter Ursache zwischen einem beweglichen 2,5 Tonnen schweren Metallbehälter und der Maschine eingeklemmt. Der 41-Jährige erlitt dabei tödliche Verletzungen.
Das zuständige Arbeitsinspektorat wurde den Ermittlungen beigezogen.

Quelle