Und wieder müssen wir über schreckliche Häusliche Gewalttaten berichten

Foto: Pixabay, Zib

Es gilt für alle die Unschuldsvermutung.

Trotzdem wird es immer schwerer zu ertragen was unter diesem Rechtsstaat geschieht. Schwere Kritik – die Bevölkerung zeigt sich immer entsetzter was in der 3 Gewalt alles so geschieht.

80% Haben laut Aussagen in Umfragen Angst vor der Justiz. Nur 10% haben Vertrauen, es sagt sehr viel über unseren Rechtsstaat. 10% enthalten sich. Weiß man nicht was die wählen.

So soll ein Mann versucht haben seiner erst zwei jährigen Tochter das Genick zu brechen. Es muss die Unschuldsvermutung gelten.

Wiederum soll eine junge vierfach Mutter unschuldig in Haft gewesen sein.

Eine vierfach Mutter soll 9 Monate unschuldig in Haft gesessen sein, wo war da die Unschuldsvermutung? Ach ja, auch bei Unschuldsvermutung darf die 3 Gewalt einsperren lassen, nur Journalisten bekommen eine saftige am Deckel.

Quelle, Zitat, HEUTE: 261 Tage verbrachte die vierfache Mutter Nicole T. aus Birkfeld (Stmk.) unschuldig in U-Haft. In ihrer Umgebung waren mehrere Brände gelegt wo…