Verdacht der gefährlichen Drohung

Pressemeldungen aus Landespolizeidirektion und Innenministerium | © LPD/BMI/zib
Pressemeldungen aus Landespolizeidirektion und Innenministerium | © LPD/BMI/zib

Sachverhalt: In einem Lokal soll es zu einem Streit zwischen einem 34-jährigen österreichischen und einem 39-jährigen rumänischen Staatsangehörigen gekommen sein.
Dabei soll der 39-Jährige seinen Kontrahenten mit einem Messer bedroht haben.
Das Opfer konnte das Messer wegschlagen und aus dem Lokal flüchten. Alarmierte Polizisten konnten den Tatverdächtigen kurze Zeit später im bzw. vor dem Lokal anhalten.
Die Beamten stellten nach einer Personsdurchsuchung drei Wurf- und ein Klappmesser sicher.
Er wurde auf freiem Fuß angezeigt.

Quelle