Verkehrsunfall mit Personenschaden im Bezirk Baden

Pressemeldungen aus Landespolizeidirektion und Innenministerium | © LPD/BMI/zib
Pressemeldungen aus Landespolizeidirektion und Innenministerium | © LPD/BMI/zib

Am 11. April 2016, um 13.15 Uhr, lenkte ein 74-jähriger Mann aus dem Bezirk Baden einen PKW im Gemeindegebiet von 2525 Günselsdorf, Bezirk Baden, auf der LH154 von Günselsdorf kommend in Richtung Teesdorf. Zur gleichen Zeit lenkte ein 15-jähriger Jugendlicher aus dem Bezirk Baden ein Moped in die Gegenrichtung, wobei sich am Sozius eine 14-jährige Mitfahrerin aus dem Bezirk Baden befand.

Als der Mann mit seinem PKW nach links abbog, kollidierte er mit dem entgegenkommenden Moped. Der Lenker und seine Mitfahrerin kamen zu Sturz und der Mopedlenker wurde dabei schwer verletzt. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber in das Landesklinikum Wr. Neustadt verbracht. Die leicht verletzte 14-jährige Mitfahrerin wurde mit der Rettung in das Landesklinikum Baden verbracht. Der PKW-Lenker wurde bei dem Verkehrsunfall nicht verletzt.
An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.

Quelle