Während der Operation brach der Tisch zusammen – Patient tot

whitesession / Pixabay

Was für eine Geschichte.
Da hatte ein Mann eine schwere Herzoperation, während des Eingriffs brach der Tisch des Op zusammen. Der Mann fiel vom Tisch und starb.

Wie kann es so etwas geben?

Es gibt nichts was es nicht gibt?

oe24:

Jener Patient, der im Juni im Grazer LKH kurz vor einem Eingriff vom OP-Tisch gerutscht war, ist in der Nacht auf Mittwoch verstorben.
Reinhard Marczik, Sprecher der Krankenanstaltengesellschaft (KAGes), bestätigte einen entsprechenden Bericht der Onlineausgabe der „Kleinen Zeitung“. Das Spital reicht nun bei der Staatsanwaltschaft eine Sachverhaltsdarstellung ein. Eine Obduktion wurde angeordnet.

Marczik betonte, dass der Patient bereits vor dem Zwischenfall im OP in einem sehr schlechten Gesundheitszustand war.
Beim Abrutschen vom OP-Tisch sei er auch nicht verletzt worden.
Dennoch soll nun die Staatsanwaltschaft einbezogen werden. Sprecher Hansjörg Bacher sagte auf APA-Nachfrage, dass er bereits mit der KAGes in Kontakt ist. Eine Obduktion wird nun durchgeführt.

Hier der ganze Bericht.